Unsere smartenFeatures


Als überlegene, internetbasierte Tool-Suite bietet EVOLUTION³ den wohl größten und gleichzeitig komfortabelsten Funktionsumfang für die Erstellung von anspruchsvollen Lerninhalten.

Effiziente Erstellung von Lernmedien


Einheitliche Kurserstellung, intuitives Arbeiten, vielfältige Kursveröffentlichung.
EVOLUTION³ bietet eine Vielzahl an Templates, Editoren und Ausgabeformaten.

Einheitliche Kurserstellung

EVOLUTION³ bietet Ihnen eine Vielzahl an Vorlagen und Templates. Durch einfaches Drag & Drop können Sie spielend leicht neue Kurse im einheitlichen Design erstellen.

Intuitives Arbeiten

Die verschiedenen Editoren unterstützen Sie von Anfang an bei der Kurserstellung. So können auch frisch geschulte Anwender bereits komplexe Lernmedien erstellen.

Power-Point-Import

Unser smarter PowerPoint-Import übernimmt auch Animationen und Textfelder werden „bearbeitbar“ importiert.

Smart Single Source Publishing

Mit EVOLUTION³ können Sie alle gängigen Standards für elektronisches Lernen bedienen. Wir arbeiten ständig an neuen benötigten Formaten und Übungstypen, speziell auch für die mobile Welt. Wenn Sie ein Format benötigen, welches hier nicht aufgeführt ist, fragen Sie uns doch an – möglicherweise ist dies bereits in der Entwicklung!

PC:
WBT | CBT | eBook | Flash | HTML5

Mobile:
WBT | eBook classic | eBook pro | ePub3 | HTML5

Print:
PPT | Word | ODT | ODP | PDF

Interaktive Lernsequenzen


Automatisch ablaufende didaktische Lernsequenzen, Übungstypen mit anpassbaren Feedbacks, einfache Integration von Medien –
smartes Erstellen mit EVOLUTION³.

Automatisch ablaufende Sequenzen

Übungstypen mit anpassbaren Feedbacks

Einfache Integration von Medien

Der Präsentationseditor gibt Ihnen die Möglichkeit die Art und Weise zu bestimmen, wie einzelne Elemente im Rahmen Ihrer Präsentation sichtbar werden. So können Sie auf interessante Weise in ein Thema einführen und Lernstoff anschaulich darstellen.

In EVOLUTION³ wählen Sie aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Übungstypen, wie z.B. Single Choice, Multiple Choice, Drag & Drop oder Lückentext aus. Motivieren Sie Ihre Lerner durch individuelle Kommentare und erhöhen Sie somit den Lernerfolg.

Nutzen Sie die interne Mediathek um Ihre Multimedia-Dateien, wie z.B. Audios, Videos oder Bildmaterial per Drag & Drop, in Ihr Lernprogramm einzufügen.

Arbeiten im Team


EVOLUTION³ gewährleistet als Browser-basiertes Autorentool auch bei einem dezentralen Team
eine effektive Teamarbeit und Koordination der laufenden Projekte.

World Wide Production Platform

Wie beginnt für Sie die Zusammenarbeit?
Online arbeiten heißt, dass alle Beteiligten jederzeit miteinander kommunizieren können. Mit dem browser-basierten Autorentool EVOLUTION³ sind Sie frei in der Wahl Ihres Arbeitsplatzes. Sie benötigen dafür nur…
… einen handelsüblichen Computer…
… einen Internetzugang…
… und natürlich EVOLUTION³.

Koordinieren Sie Ihre laufenden Projekte

Sie können Mitteilungen und Aufgaben einsehen, beantworten und delegieren. Arbeiten Sie mit Dienstleistern? Sehen Sie live wie sich Ihr Projekt entwickelt.

Smart Collaboration

Wie kann die Kollaboration in EVOLUTION³ funktionieren? Hier ein Beispiel:
Mehrere Autoren arbeiten gleichzeitig in unterschiedlichen Kapiteln an einem Kurs. Glaubt ein Autor seine Arbeit sei beendet, sendet er über das interne Mitteilungssystem eine Nachricht an den fachverantwortlichen für die Inhalte – den Subject Matter Expert.
Der SME prüft den Inhalt. Ist alles in Ordnung, bekommt der Projektmanager eine Mitteilung, mit dem Hinweis, dass dieser Teil der Lerneinheit fertig bearbeitet ist.
Der Projektmanager ist über den aktuellen Stand des Fortschritts informiert und vermerkt, dass 25% des Kurses fertig bearbeitet sind.

Der SME sperrt das fertige Kapitel – jetzt kann niemand mehr die abgenommenen Inhalte verändern. Der Autor kann nun seine Kollegen bei der Fertigstellung der anderen Kapitel unterstützen.

Mitteilungen und Aufgaben erstellen, deligieren oder weiterleiten – all dies hilft Ihnen die Produktion von Lerneinheiten besser zu organisieren und zu steuern.
Smart genug für Sie?

Internationaler Einsatz


Smarter internationaler Einsatz durch Sprachknoten, einfaches Übersetzungshandling
und Unterstützung von vielen Sprachvarianten.

Smart Language-Management

Sie möchten aus einem Kurs eine oder mehrere Sprachversion erstellen?
Das können Sie ganz einfach in EVOLUTION³ umzusetzen!
Exportieren Sie einfach alle Texte als XLIFF-Datei und geben diese an eine Übersetzungsagentur. Nach der Übersetzung importieren Sie die Datei wieder. Alle Texte werden dabei automatisch wieder an die richtige Stelle im Kurs eingefügt.

So haben Sie in sehr kurzer Zeit, mit geringstem Aufwand, aus einem Lernprogramm viele Lernprogramme erstellt.
Übrigens: Wenn Ihr Lernprogramm vertont ist, können Sie genauso mit den Sprechertexten und den dazugehörigen Soundfiles vorgehen!

Das nennen wir smartes Sprachenmanagement – und Sie?

Besonderheiten im Schriftbild werden unterstützt

Mit der UTF 8- und 16-Kodierung werden viele Sprachvarianten und deren Besonderheiten im Schriftbild unterstützt. Chinesisch, Japanisch, Russisch, Arabisch, etc. – alle Fonts werden dargestellt.

Sprachknoten

Sie können in Ihrem Lernprogramm Eigenschaften von Objekten sprachabhängig schalten. So werden in nur einem Kurs alle Sprachen bequem verwaltet.

Smart Localization

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Produkttraining für den deutschen Markt erstellt. Für den asiatischen Markt könnten Sie Teile davon verwenden.
Erstellen Sie einfach in einem neuen Kurs die noch fehlenden Inhalte. Auf die Kapitel, die sie aus dem original Produkttraining verwenden möchten, setzen Sie Referenzen (Links).
So erstellen Sie aus dem Original ein vollwertiges neues Produkttraining mit einem Bruchteil des sonst üblichen Aufwandes.

Warum eigentlich Referenzieren und nicht Kopieren?
Bei der Referenzierung verweist das „Produkttraining Asien“ auf die Originalquelle. Das bedeutet, dass Änderungen im Original automatisch bei allen erstellten Derivaten mitgepflegt werden.

Wir testen Sie


Die Testmöglichkeiten in EVOLUTION³ gelten gemeinhin als die besten im E-Learning-Markt.
Randomisiertes Ziehen von Fragen aus mehreren Test-Pools,
definierte Test-Abläufe oder Mitarbeiterbefragungen lassen sich mit EVOLUTION³ erstellen.

Zufälliges Ziehen von Fragen

  • Die Fragen werden im Standard zufällig aus einem Pool gezogen.
  • Alle Anwortmöglichkeiten einer Frage werden untereinander gemischt.
  • Auf Wunsch können Sie dies auch abschalten.

Testfragen auf einmal ziehen

  • Entgegen der üblichen Vorgehensweise im E-Learning können Sie auch alle Fragen auf einmal ziehen lassen.
  • Die Lernenden können sich dann erst einmal alle Fragen ansehen und den Test sukzessive so abarbeiten wie wir das in der Schule gelernt haben – die leichten Fragen zuerst.
  • Sind alle Fragen beantwortet, kann der Test zur Überprüfung eingereicht werden.

Erstellen von mehreren Testpools

  • Fragen für die Lernzielkontrolle können aus mehreren Testpools gezogen werden.
  • Das Ziehen der Fragen kann gezielt beeinflusst werden – z.B. zehn Fragen aus Pool A, zwei Fragen aus Pool B, etc…
  • Zusätzlich lassen sich für die Fragen auch individuell Punkte vergeben. So können Sie den Schwierigkeitsgrad selber skalieren.

Testen mit Nachschlage-Funktion | Drilltest

  • Für unsere Tests können wir auch Funktionen hinterlegen, die den Lernenden das Nachschlagen ermöglichen.
  • So können Sie Ihren Lernenden Tipps geben, zu Seiten im Lernteil leiten oder zusätzliche Inhalte hinterlegen, aus denen sich die Lernenden die Antworten ableiten können.
  • Bei letzterer Möglichkeit und geeignetem Lernmanagementsystem können Sie so, zusätzlich zur Wissensabfrage, noch die Fähigkeit zur Transferleistung testen.